Insektenschutzgitter


Die Insektenschutzgitter sind ein zuverlässiger Schutz vor Insekten. Das Netz des Insektenschutzgitters ist aus Glasfasern gefertigt und gegen alle Witterungseinflüsse beständig. Wenn sich das Insektenschutzgitter am Fenster befindet, bemerken wir es wegen des eintauchenden Profils fast gar nicht.

Wir unterteilen Insektenschutzgitter auf:

Die fixierten Insektenschutzgitter sind direkt am Fensterrahmen eingebaut und können nach Wunsch entfernt und wieder angebracht werden. Hergestellt aus Aluminiumprofil, über das ein Netz gegen Insekten gespannt ist. Die Befestigung erfolgt mithilfe einiger Haken, die eine einfache Entfernung des Insektenschutzgitters ermöglichen. Für den Einbau muss der Fensterrahmen o. ä. nicht gebohrt werden. Dies ist insbesondere bei notwendiger Reinigung günstig, oder wenn Sie diese entfernen möchten, wenn Sie sie nicht mehr brauchen.

Rollo-Insektenschutzgitter bestehen aus Aluminiumkassetten, in denen sich eine Achse mit Feder und einem Netz gegen Insekten sowie Aluminiumschienen mit Bürsten befinden, die das Reißen und Beschädigung des Netzes verhindern.  Das Rollo- Insektenschutzgitter kann auf den Fenster- und Türrahmen montiert werden. Das Rollo- Insektenschutzgitter ist wegen der Feder, die es in den Kasten zurückrollt die häufigste Wahl für Fenster. Das Rollo- Insektenschutzgitter ist die ideale Lösung für die Fenster, bei denen man hinaus muss (z. B. um Blumen zu gießen). Wenn das Insektenschutzgitter aufgerollt wird, rollt sich das Netz auf wie ein Rollladen. Hervorgehoben werden muss, dass das Insektenschutzgitter keiner Pflege bedarf.

Schiebe-Insektenschutzgitter sind aus Aluminiumrahmen angefertigt, über die ein Netz gegen Insekten aufgespannt wird. Der Rahmen beziehungsweise das Segment wird in die Aluminiumschienen eingeführt, die um die Tür herum fixiert sind, und gleiten auf diesen. Das Schiebe-Insektenschutzgitter ist ideal für Schiebebalkontüren und Ausgänge auf die Terrasse.

Schwenkbare Insektenschutzgitter werden aus Profilen angefertigt, die den Rahmen bilden. Auf den Rahmen werden mit kleinen Scharnieren die Flügel befestigt, auf die ein Netz gegen Insekten aufgespannt ist. Das Scharnier hat in sich eine Feder, die den Flügel des schwenkbaren Insektenschutzgitters immer geschlossen hält. Hilfe beim Schließen bietet auch das Magnetband, das zusätzlich den Flügel schließt.